logo_99_99
m_l_99_99
m_u_99_99
kopf_u_10_01


Kontakt

Marktgemeinde Freihung
Rathausstr. 4 . D-92271 Freihung
T: +49 (0) 96 46 / 92 00 - 0
F: +49 (0) 96 46 / 92 00 - 30
E:
poststelle@markt-freihung.de
W: www.markt-freihung.de


Anfahrt
Öffnungszeiten


April 2018
BRK und Markt Freihung ehren Blutspender

„Blut spenden ist gelebte Solidarität und Hilfe für die Mitmenschen. Die immerwährende, kontinuierliche Spendenbereitschaft ist enorm wichtig für unser Gesundheitswesen, da die Nachfrage nach Blut derzeit das vorhandene Angebot an Blutkonserven weit übersteigt. Deshalb kann ihre langjährige Spendenbereitschaft nicht hoch genug gelobt und in der breiten Öffentlichkeit herausgestellt werden.“ Mit diesen Worten würdigte Bürgermeister Norbert Bücherl bei einer kleinen Feierstunde im Sitzungssaal des Rathauses die langjährigen Blutspender aus der Marktgemeinde Freihung für ihr selbstloses Eintreten.

Die Leiterin des Blutspendedienstes Vilseck, Brigitte Ringelstetter, bedankte sich bei den Freihunger Blutspendern, die schon seit vielen Jahren bei den vier Mal im Jahr stattfindenden Aktionen in Vilseck teilnehmen. Man sei inzwischen eine richtige, eingeschworene Familie geworden. Ringelstetter, die seit 21 Jahren in Vilseck als Leiterin fungiert, wandte sich an die zu ehrenden Blutspender, bat diese weiterzumachen, aber auch neue Teilnehmer anzuwerben. Unter den 771 Blutspendern des letzten Jahres waren 60 Erstspender.

Elfriede Auer vom Kreisverband Amberg-Sulzbach hob hervor, dass es immer schwieriger werde, die überregionale Versorgung der Krankenhäuser mit Blut sicherzustellen und somit die Versorgung der Kranken und Verunfallten aufrechtzuerhalten. Seit Beginn der Aufzeichnungen 1961 konnte man im Kreisverband insgesamt 335.763 Blutspender verzeichnen. Auer dankte in Vertretung des verhinderten Kreisgeschäftsführers Björn Heinrich dem Team um Brigitte Ringelstetter für deren ehrenamtlichen Einsatz vor Ort.

Zusammen mit Brigitte Ringelstetter und Bürgermeister Norbert Bücherl überreichten sie die Ehrennadel des Bayerischen Roten Kreuzes mit Urkunde und ein süßes Präsent. Der Rathauschef überreichte zur Erinnerung einen Schlüsselanhänger der Gemeinde und lud zu einem gemeinsamen Essen ein.

Für 25-maliges Blutspenden wurden ausgezeichnet: Thomas Fenk, Karin Amann, Martina Wiesneth und Karin Schulz, für 50 Mal Christine Hausmann und Elisabeth Mägerl, für 75 Mal Karl Träger.

Text: Norbert Bücherl
Bild: Manfred Fritsche




zurück zur Übersicht



 Formulare / Satzungen

Schnell & einfach downloaden



 Mitteilungsblatt

Immer am aktuellen Stand



Verwaltung A - Z

Was ich erledige ich wo?